Vielen Dank für Ihre Spende

Sie leisten mit Ihrer Spende einen wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen Teilhabe blinder, sehbehinderter und mehrfachbehinderter Menschen. Sie tragen Sorge dafür, dass wir Menschen in schwierigen Lebenssituationen kompetent und mit Herz fördern und begleiten können. Danke für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung!

Lionsclub spendet Erlös aus Adventskalender-Verkauf

Lionspräsidentin Dr. Christina Bauer übergab die Spenden beim anschließenden Empfang im Café Samocca. Als Schirmherr würdigte Oberbürgermeister Michael Salomo das Engagement des Lionsclubs, der trotz rückläufiger Einnahmen wieder mehr als 10.000 Euro ausschütten konnte. Aus dem Erlös seines Adventskalender-Verkaufs 2023 hat der Lions Club Heidenheim-Steinheim der Königin-Olga-Schule eine großzügige Spende zukommen lassen. Dank dieser, dürfen die Mitarbeitenden an einem Zauberharfenworkshop unter professioneller Anleitung teilnehmen und Harfen für das SBBZ Königin-Olga-Schule bauen. 

Hilfe, die zählt - für unser Therapiebad in Heidenheim

Unser Therapiebad der Königin-Olga-Schule in Heidenheim ist ein Bad mit höhenverstellbarem Hubboden und damit für Kinder und Jugendliche unterschiedlicher Größe anpassbar. Das Wasser wird durchgängig auf 34 Grad beheizt und hat somit die richtige Temperatur für unsere Kleinstkinder und Kinder, die sich selbstständig nicht bewegen können. Das warme Wasser sorgt für Entspannung und Wohlbefinden. Für alle unsere Kinder und Jugendlichen ist es ein Erlebnis, den eigenen Körper im warmen Wasser zu spüren und zu erfahren. Trotz teils schwerer körperlicher Beeinträchtigungen können die Kinder hier Leichtigkeit erleben, ihre Spastik lockern und ihre Muskeln entspannen. Das   Therapiebad stellt ein sehr wichtiges Freizeit- und Bewegungsangebot dar, das auch intensiv genutzt wird. Für die Kinder und Jugendlichen ist schwierig, ein öffentliches Bad zu besuchen, da sie sehr Infekt anfällig sind und empfindlich auf Lärm und Hektik reagieren. Zudem haben viele Bäder keine barrierefreie Ausstattung. Daher sind wir sehr dankbar für die großzügige Unterstützung der Heidenheimer Zeitung im Rahmen ihrer Weihnachtsaktion "Unsere Hilfe zählt" für die Instandsetzung unserer Wasserpumpen und Anschaffung von Equipment für die Bewegung im Wasser!

 

Wir sagen DANKE für den Schneeflocke-Preis 2023!

Auch in diesem Jahr freuen wir uns sehr über die Unterstützung der Weihnachtsaktion“ Schneeflocke 2023. Dank der großzügigen Spende von 3500€ können wir unser Projekt „Mit den Ohren sehen“ umsetzen. Geplant ist eine 3-tägige Schulung durch die Methode „Klicksonar“ für die Kinder und Jugendlichen des SBBZ mit Internat Königin-Olga-Schule mit Juan Ruiz.

Juan Ruiz zeigt ohne viele zusätzliche Hilfsmittel wie mit Hilfe der Technik Klicksonar und Techniken zur Orientierung und Mobilität sich Kinder und Jugendliche in ihrer Umgebung sicher bewegen können und wie dieses selbstverständlich in den Alltag integriert und täglich genutzt werden kann. Er ist Trainer für Orientierung und Mobilität, seit seiner Geburt vollständig blind, hat den Grand Canyon durchwandert und Gebirge erklommen. Außerdem hält er den Weltrekord im Mountainbiken auf Zeit, genauer gesagt im „blind Mountainbiken“.

Und was ist „Klicksonar“? Kurz erklärt: Indem blinde Menschen Klick-Geräusche auslösen, z.B. durch ein spezielles Schnalzen, erhalten sie von der Umgegeben auf diesen Laut ein Echo zurück. Sie können sich dadurch ähnlich wie Fledermäuse per Echolokalisation orientieren.

 

Kinästhetik-Würfel fördern Bewegung

Voller Freude dürften wir von der Königin-Olga-Schule in Heidenheim zwei Kinästhetik-Würfel von der Firma Nusser & Schaal GmbH entgegennehmen. Dank der Spende der spezifischen Hilfsmittel haben wir nun zwei Würfel, die wir im Schulunterricht für Sitzpositionen und Bewegungsübergänge einsetzen können. Mit Hilfe der Kinästhetik als Lehre der Bewegungsempfindung werden bei uns die Bewegungsabläufe der mehrfachbehinderten Schülerinnen und Schüler schonend unterstützt. Jede Bewegung und jeder Transfer wird so gestaltet, dass die Schülerin oder der Schüler dabei die Selbstkontrolle über das Geschehen hat - Heben und Tragen soll vermieden werden. Das bedeutet, dass die gemachte Bewegungserfahrung nachvollzogen und der eigene Körper dabei als "wirksam" erfahren werden kann. Dies fördert das eigene Körpergefühl, stärkt das Selbstvertrauen und entlastet dabei auch die Mitarbeitenden. Wir danken dem Sanitätsfachgeschäft herzlich für die großzügige Sachspende!

 

Schneeflocke Preisverleihung

Am 10.02.2023 fand die offizielle Preisverleihung im Rahmen des Schneeflocke-Preises 2022 statt. Gesina Wilfert freute sich, dass sie für die Königin-Olga-Schule den Preis für ein „Transportables Bildschirmlesegerät mit Raumkamera, Vorlesefunktion und Bildschirmteilung“ in der Förderhöhe vom 3908€ überreicht bekam.


Spende für die Schulbücherei

Die Heidenheimer Volksbank e.G. spendete 3500 € an die Schulbücherei der Königin-Olga-Schule für altersgerechte Bücher in Eurobraille, in leichter Sprache und in Schwarzschrift.

Gemeinsam mit den Lehrerinnen und Lehrern haben die Schülerinnen und Schüler Vorstandsvorsitzenden Oliver Conradi in der Heidenheimer Volksbank besucht um mit ihm ins Gespräch zu kommen und sich für die Spende zu bedanken. Über dieses Erlebnis haben die Schülerinnen und Schüler einen Bericht geschrieben:

„Wir waren heute bei der Heidenheimer Volksbank. Dort haben wir uns für das Geld für unsere Schulbibliothek bedankt. Sie haben für die Königin-Olga-Schule 3500 Euro gespendet. Dann durften wir mit dem Chef sprechen. Über unsere Hilfsmittel (Lupen, Blindenschrift, Langstock) haben wir mit dem Chef geredet. Danach haben wir noch ein Bild für die Heidenheimer Zeitung gemacht. Es war uns eine Ehre mit dem Chef zu reden. Danke für die großzügige Spende. Es war wunderschön in der Volksbank.“

 

 


Christbäume für den guten Zweck

Die Katholische Kirchengemeinde St. Vitus in Burgberg spendete 1.100,-€ von dem Erlös aus ihrem Christbaumverkauf an die Königin-Olga-Schule der Nikolauspflege in Heidenheim und der Kinderstiftung Knalltüte. „Wir freuen uns, wenn wir mit unserem Einsatz einen Beitrag für Kinder im Landkreis leisten können,“ sagten die beiden Vorsitzenden des Kirchengemeinderates Carmen Maier und ihr Stellvertreter Heinz Kohler. An der Königin-Olga-Schule werden Anschaffungen wie z.B. Nähmaschinen oder besondere Lampen zur besseren Ausleuchtung der Arbeitsplätze angeschafft. Die Schulleitung freute sich sehr über die großartige Spendenbereitschaft der Kirchengemeinde.

 

 


Spende für Unterstützte Kommunikation

 Die Königin-Olga-Schule freut sich über die großzügige Spende des Kiwanis Club Ulm/Neu-Ulm. Die 2000€ sollen für Hilfsmittel zur Unterstützten Kommunikation sowie Diagnostikmaterial eingesetzt werden. Zur Unterstützten Kommunikation zählen pädagogische Maßnahmen, die die kommunikativen Möglichkeiten von Menschen fördern, die nicht oder kaum über Lautsprache verfügen. Hierzu gehören auch Geräte mit denen andere, handelsübliche elektronische Geräte, bedient oder auch Sprachausgabegeräte gesteuert werden können. Die Grundlage jeglicher Förderung ist dabei eine fundierte Diagnostik.

Vielen herzlichen Dank für die Spende!

 

 


Spende für einen Tischkicker

Die Klientinnen und Klienten im Haus am Zanger Berg dürfen sich freuen: Monika Kopp und Andrea Kolb-Henne vom Fanclub Fußballmania Heidenheim (offizieller Fanclub des 1. FC Heidenheim 1846 e.V.) überreichten am 27.07.2022 600 € an Gesina Wilfert , Geschäftsbereichsleitung Nikolauspflege Heidenheim.

Mit Hilfe dieser großzügigen Spenden kann jetzt ein Tischkicker angeschafft werden, bei dem eine Sehbeeinträchtigung und die Tatsache im Rollstuhl zu sitzen der Spielfreude keinen Abbruch tun: spezielle Farbkontraste und die Möglichkeit, den Tischkicker mit dem Rollstuhl zu unterfahren, machen dieses möglich. So werden auch bald für die Klientinnen und Klienten des Wohnbereichs sowie der Fördergruppe im Haus am Zanger Berg Fußballträume wahr werden.

Wir sagen herzlichen Dank!

 

 


Spende von Aktion Schneeflocke

Gespendet wurden 3.680€ für das SBBZ mit Internat Königin-Olga-Schule für das Projekt "Navigationsgürtel zur Orientierung für blinde Kinder und Jugendliche".

Der Navigationsgürtel der Firma „feelspace“ ist ein anerkanntes Hilfsmittel und wird bereits von blinden Menschen für die Orientierung im Straßenverkehr eingesetzt. Er besteht aus Vibrationssensoren, die Richtungen, Körperdrehungen und Bewegungen fühlbar machen.

Aktuell führen wir daher an der Königin-Olga-Schule hierzu in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und einem externen Rehabilitationslehrer eine Studie zur Orientierungsfähigkeit blinder und mehrfach beeinträchtigter  Schülerinnen und Schüler mit dem Navigationsgürtel durch.

Wir freuen uns durch diese Spende den Kindern und Jugendlichen in Schule, Internat und Schulkindergarten des Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums Königin-Olga-Schule den Zugang zu diesem Hilfsmittel ermöglichen zu können.

 

Ein Tischkicker für die Königin-Olga-Schule in Heidenheim

Die Fans im Hintergrund jubeln hören, das Adrenalin im Körper spüren, zum Kick ansetzen – und dann: Tor! Sich wie ein Fußballprofi fühlen, zumindest ein bisschen, das geht ganz einfach beim Tischkickern. Mit Farbkontrasten auf den Spielfeldern können alle mitmachen und Fußballträume leben. Die Schülerinnen und Schüler der Königin-Olga-Schule freuen sich bereits riesig auf die kommenden Tisch-Kicker-Turniere und abwechslungsreichen Freizeitspaß in größeren Pausen.

Für die großzügige Spende, die den Kauf des Tischkickers möglich macht, bedanken wir uns herzlich!

 


Ein Laufband für die Königin-Olga-Schule

Mit unserem Bewegungsprojekt möchten wir die motorischen Entwicklungspotentiale sowie die Zufrieden- und Ausgeglichenheit unserer blinden, sehbehinderten und komplex beeinträchtigten Schülerinnen und Schüler durch Bewegungsmöglichkeiten fördern.

Dank der großzügigen Spende der BW Bank konnten wir für unser Bewegungsprojekte ein Laufband anschaffen.

Die Kinder und Jugendlichen der Königin-Olga-Schule und des Internats freuen sich sehr. Hier spielt ihre Blindheit, Sehbehinderung oder mehrfache Beeinträchtigung keine Rolle, denn aufgrund der Barrierefreiheit des Laufbands können auch sie sich jetzt „auspowern“.

Vielen Dank, dass Sie unser Projekt mit Ihrer Spende unterstützt haben!

 

 


Unser neues E-Transport-Dreirad nimmt Fahrt auf

Dank der großzügigen Spende von „human aktiv“, dem Hilfswerk der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland, und weiteren Einzelspenden (www.unsere-hilfe-zaehlt.de), konnten wir ein E-Transport-Dreirad für unsere Einrichtungen in Heidenheim, die Königin-Olga-Schule und das Haus am Zanger Berg, anschaffen.

Schülerinnen und Schüler der Königin-Olga-Schule können jetzt in Begleitung Botengänge in das Haus am Zanger Berg übernehmen und Klienten sowie Klientinnen vom Zanger Berg können Transportdienste in die Schule erledigen. So entstehen Verbindungen zwischen den Standorten und neue sinnvolle Aufgaben. Auch die Umwelt freut sich, denn viele Fahrten mit dem PKW werden überflüssig. Darüber hinaus kann dieses E-Dreirad vielfältig eingesetzt werden, z.B. als (Gepäck-) Transportmittel bei Ausflügen.

Wir bedanken uns bei allen Spenderinnen und Spendern!


Augenoptik Haase unterstützt die Königin-Olga-Schule mit Gesichtsvisieren

In Zeiten, in denen Abstand und Hygiene sehr wichtig sind, freuen wir uns über eine Spende von Augenoptik Haase aus Heidenheim. Die Infekt-Protekt-Shields der Firma Schweizer wurden Sabine Güldenberg, Orthoptistin an der Königin-Olga-Schule, durch Herrn Jens Haase, Inhaber von Augenoptik Haase überreicht. Mit diesen Gesichtsvisieren kann im täglichen Umgang mit den Schülerinnen und Schülern und Bewohnerinnen und Bewohnern der nötige Schutz bei bester Hygiene gewahrt werden.

Wir bedanken uns herzlich bei Augenoptik Haase für die Spende!


Einweihung des barrierefreien Spielplatzes in Heidenheim

Der Schulkindergarten in Heidenheim freut sich über einen neuen Spielplatz ohne Barrieren! Der Spielplatz, den der Schulkindergarten der Nikolauspflege in Heidenheim gemeinsam mit der evangelischen Kindertagesstätte Pusteblume nutzt, wurde umfangreich umgestaltet und ist jetzt eröffnet! Das Gelände an der Carl-Schwenk-Straße in Heidenheim-Mergelstetten verfügt nun über einen barrierefreien Weg zu den Spielgeräten, ein Bodentrampolin, ein Klangspiel und einen Sandspielkasten, der auch von Rollstuhlfahrenden genutzt werden kann. Somit können Kinder mit und ohne Behinderung hier ab sofort ungehindert miteinander spielen.

Ein besonderer Dank gilt allen Spendern, ohne die die Umsetzung des großartigen Projektes nicht realisierbar gewesen wäre:

  • Radio 7 Drachenkinder
  • Rotary Club Aalen-Limes
  • allen Spendern vom Spendenportal www.unsere-hilfe-zaehlt.de
  • evangelische Kirchengemeinde Heidenheim-Mergelstetten