Die Königin-Olga-Schule ist ein Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit Internat mit den Förderschwerpunkten Sehen, Lernen, geistige sowie körperliche und motorische Entwicklung. Unser Angebot richtet sich an blinde, sehbehinderte und mehrfachbehinderte Kinder und Jugendliche. In kleinen Gruppen wird unter der Anleitung von Fachpersonal anschaulich und handlungsorientiert gelernt.
Der inklusive Schulkindergarten und die Schule können wahlweise mit oder ohne Unterbringung im Internat besucht werden. Als staatlich anerkannte überregionale Ersatzschule erheben wir kein Schulgeld.

Leben, Lernen, Wohlfühlen

An der Königin-Olga-Schule sind Low Vision, Training in Orientierung und Mobilität sowie das Erlernen lebenspraktischer Fähigkeiten Grundprinzipien aller Angebote. Blinden-, Sehbehinderten- und Körperbehindertenpädagogik stehen in enger Verbindung mit ergänzenden physio- und ergotherapeutischen Maßnahmen.

Barrierefreie Ausstattung

Die König-Olga-Schule ist barrierefrei konzipiert: Das gesamte Gebäude durchzieht ein differenziertes System visueller und taktiler Leitlinien, das blinde, sehbehinderte und mehrfachbehinderte Kinder und Jugendliche in ihrer Eigenständigkeit unterstützt. Farblich kontrastreich gestaltete Räume gehören ebenso zum Standard wie eine blendarme Beleuchtung. Zur Ausstattung der Königin-Olga-Schule zählt neben den Entspannungs- und Fachräumen wie Schulküche und Bewegungsraum auch ein Schwimmbad mit höhenverstellbarem Hubboden.