Grundlage sind die Bildungspläne der Schule für Blinde und Sehbehinderte, der Schule für Geistigbehinderte, der Förderschule sowie die Richtlinien der Schule für Körperbehinderte.

Punktschrift, optische und elektronische Hilfsmittel zur unterstützten Kommunikation sowie eine spezifische Methodik und Didaktik eröffnen blinden, sehbehinderten und mehrfachbehinderten Kindern den Zugang zu sämtlichen Unterrichtsinhalten. Allen sonderpädagogischen Maßnahmen von Low Vision bis Bewegungsförderung liegt ein individueller Förderplan zugrunde.

Was uns ausmacht

  • Umfassende spezifische Fachkompetenz
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit auf hohem Niveau
  • Ganzheitliche und individuelle Förderplanung
  • Gezielte Förderung größtmöglicher Selbstständigkeit und Selbstbestimmung
  • Enge Kooperation zwischen Schule, Wohnen und Elternhaus
  • Barriefreiheit durch sehbehinderten- bzw. blindengerechte Ausstattung

Wir bieten

  • Grund- und Hauptstufenklasse
  • Berufsschulstufe
  • Ganztagsangebote
  • Lehrkräfte mit Zusatzqualifikationen
  • Individuelle Förderung und Betreuung
  • Lernen fürs Leben: Handlungsorientierung
  • Außerschulische Kooperation